1.RCG bei der Norddeutschen Meisterschaft in Bremen erfolgreich

bremen17-07-02

Erfolgreich waren unsere Teilnehmer bei der Norddeutschen Meisterschaft in Bremen. Im Wettbewerb Junioren Damen Pflicht errang Lea Sundmacher die Silbermedaille. Im Junioren Solotanz Damen durfte sich Lea über Bronze freuen. Die Silbermedaille im selben Wettbewerb erreichte Corinna Kees. Die beiden Läuferinnen erweiterten Ihren Medaillensatz zusammen mit Kira Gilster als Teil des DreamTeams mit dem Sieg in der Meisterklasse Formationslaufen.
Pia Willig belegte im Kürlaufen Jugend Damen einen guten 5.Platz und Sina Böning erreichte im Wettbewerb Schüler A Mädchen Rang 9.
Über den Sieg durften sich Mia Kerl und Chiara Weiss mit dem Junioren-DreamTeam im Junioren Formationslaufen freuen. Unseren Läuferinnen und ihren Teams herzlichen Glückwunsch!

bremen17-07-01

1.RCG erfolgreich bei den Landesmeisterschaften in Harsefeld - Nominierungen für Norddeutsche und Deutsche Meisterschaften

harsefeld17-06

Insgesamt 6 Podestplätze und 3 Titel konnten die Einzel-Läuferinnen aus Göttingen erringen. Corinna Kees siegte im Junioren-Solotanz, Nina Thieme bei den Junioren Damen. Melina Kreter gewann Gold bei den Kunstläufern Gruppe 2 in der Kür. Den Silberrang belegte Sine Böning bei den Kunstläufern im Pflichtwettbewerb. Pia Willig holte Bronze bei der Kombination der Jugend-Damen. Ebenfalls Bronze gab es für Josie Lange in der Pflicht der Nachwuchsklasse. Zusätzlich waren Corinna Kees, Lea Sundmacher und Kira Gilster Teil des siegreichen DreamTeams im Wettbewerb Formationslauf Meisterklasse und Mia Kerl sowie Chiara Weiss Sieger mit dem Junioren-Dreamteam im Junioren-Formationslauf.
Zusätzlich waren Corinna Kees, Lea Sundmacher und Kira Gilster Teil des siegreichen DreamTeams im Wettbewerb Formationslauf Meisterklasse und Mia Kerl sowie Chiara Weiss Sieger mit dem Junioren-Dreamteam.

Für die Norddeutsche Meisterschaft (29.06.-02.07. in Bremen) und die Deutsche Meisterschaft, die vom 16.07.-23.07. in Bayreuth stattfindet, wurden vom NRIV folgende RCG-Läuferinnen bzw. Teams mit RCG-Läuferinnen nominiert:
Corinna Kees (Junioren Damen Solotanz), Lea Sundmacher (Junioren Damen Pflicht, Junioren Damen Solotanz), Pia Willig (Jugend Damen Kür), Sina Böning (Schüler A Mädchen, Pflicht). DreamTeam (Meisterklasse Formationslauf) und Junioren DreamTeam (Junioren-Formationslauf).
Herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse der RCG-Läuferinnen im Detail:

tab-harsefeld17-06-450

Hans-Bauer-Pokal in Wolfsburg

wolsburg17-06-01

Am Ende belegte der 1.RC Göttingen den vierten Rang in der Vereinswertung beim Hans-Bauer-Pokal des TV Jahn Wolfsburg. Pia Willig (Jugend Damen), Maja Willig (Nachwuchsklasse), Melina Kreter (Kunstläufer) und Lulu Muthreich (Freiläufer Gr. 3) errangen den Silberrang. Bronze und somit ebenfalls einen Podestplatz sicherten sich Nina Thieme (Junioren Damen), Sina Böning (Cup Damen) und Josephine Lange (Nachwuchsklasse).

wolsburg17-06-02
wolsburg17-06-04
wolsburg17-06-03

Alle Ergebnisse der RCG-Läuferinnen im Detail:

tab17-06-450

51. Internationale Rollsporttage

rollsporttag17-06

11 Göttinger Läuferinnen nahmen an den 51. internationalen Rollsport-Tagen in Garmisch-Partenkirchen teil. Von Freitag bis Montag stand neben Kür-, Pflicht- und Solotanz-Training auch Tanzgymnastik, Konditions- und Trockentraining auf dem Programm. Höhepunkt war die Gala am Sonntagabend mit Beteiligung von vielen nationalen und internationalen Top-Läufern.
2017-06-05

Niedersächsischer Pflichtpokal

pflichtpokal17-05

Beim erstmals ausgetragenen Niedersächsischen Pflichtpokal waren wir mit sieben Läuferinnen aktiv.. Besonders erfolgreich war hier Sine Böning die den Sieg im Wettbewerb der Kunstläufer errang. Ebenfalls aufs Treppchen schafften es Sina Böning (Schüler A, Rang 3) und Lea Sundmacher (Junioren Damen, Rang 3). Im Wettbewerb Nachwuchsklasse landete Melina Kreter auf Platz 4, Josephine Lange wurde 5., Pia Willig erreichte Rang 4 (Jugend Damen) und Marie Schünemann wurde 7. (Kunstläufer).

Gänseliesel-Pokal 2017

2 Tage wetteiferten 280 Rollsportler(innen) in der IGS-Halle Geismar I um den Gänseliesel-Pokal 2017. Am Ende konnte der favorisierte TV Jahn Wolfsburg die Vereinswertung für sich entscheiden. Rang 2 belegte der RSV Einbeck vor den drittplatzierten Gastgebern vom 1.RC Göttingen. Die Göttinger Läuferinnen konnten 7 Podestplätze erreichen. Pia Willig belegte im Wettbewerb „Jugend Damen“ ebenso Rang 3 wie Lotte Klerner bei den Minis Gr. 3a1, den Silberrang sicherten sich Anna Liman (Freiläufer Gr. 2), Lulu Muthreich (Freiläufer Gr. 3b) und Nina Thieme (Junioren Damen). Gold errangen Corinna Kees (Junioren Solotanz) und Melina Kreter (Kunstläufer Gr. 2). Einige Läuferinnen verpassten die Medaillenränge nur knapp, sicherten damit aber den Bronzerang in der Vereinswertung. Damit der Gänseliesel-Pokal seinem Namen alle Ehre macht, führte das Göttinger Gänseliesel Jasmin Grube am Samstag die Siegerehrung durch. Am Sonntag trat das Mini-Gänseliesel Anna Karstens an Ihre Stelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
gaensetabneu17-05

Frühlingsturnier ein Erfolg

fruehlingsturnier17-04

Ca. 100 Teilnehmer aus Freizeit- und Wettkampfgruppen nahmen am Frühlingsturnier des 1.RCG teil. Größtenteils sehr erfreuliche Darbietungen wurden dem Wertungsgericht und den zahlreichen Zuschauern geboten. Für die Wettkampfläufer war es eine willkommene Generalprobe für die bevorstehenden Aufgaben, für die Freizeitläufer das erste Highlight des Jahres, bevor es nun an das Training und die Vorbereitung für das Rollkunstlaufmärchen geht. Vielen Dank an alle Aktiven und alle Eltern, die mit Ihrem Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Sina Böning bei Deutschem Pflichtpokal auf Platz 9

pflichtpokal17-03

Sina Böning belegte bei Ihrem ersten "Auftritt" im Jahre 2017 und Ihrem ersten Start in der Altersklasse Schüler A einen guten 9.Rang unter 21 Starterinnen aus ganz Deutschland. Ein Guter Start in die neue Saison!

RCG-Läuferinnen durch Stadt Göttingen geehrt

ehrung17-02

Alle Jahre wieder zeichnen die Stadt Göttingen und Universität Göttingen erfolgreiche Sportler aus. Am 2.Februar war es wieder soweit. In der Sporthalle des Uni-Sportzentrums wurden insgesamt über 150 erfolgreiche Sportler des vergangenen Jahres geehrt. Unter Ihnen auch 5 Rollkunstläuferinnen des 1.RCG. Lea Sunsdmacher (links), Kira Gilster (mitte), Corinna Kees(rechts) und Anne Klinger (leider verhindert) wurden für Ihre Erfolge mit dem Dream-Team honoriert, Mia Kerl (leider verhindert) für das erfolgreiche Abschneiden mit dem Junioren-DreamTeam. Allen Läuferinnen "Herzlichen Glückwunsch"

RCG-Läuferinnen zum Jahresstart auf Reisen

wuppertal17-01avelbert17-01a

Nach der kurzen Weihnachtspause nutzten einige unserer Wettbewerbsläuferinnen am ersten Januar-Wochenende die Gelegenheit, sich bei externen Lehrgängen auf die bevorstehende Saison vorzubereiten.
Lea Sundmacher und Corinna Kees führte Ihre Reise nach Wuppertal, wo sie am Vorbereitungslehrgang Solotanz teilnahmen. Unter anderem die italienischen Spitzentrainer Cinzia Bernardi und Alessandro Spigai arbeiteten intensiv mit den Solotänzern. Die neuen Pflichttänze für 2017 wurden demonstriert und vermittelt.
Nur wenige Kilometer von Wuppertal entfernt, im Sportzentrum Velbert, waren Nina Thieme, Sina Böning, Josephine Lange und Melina Kreter aktiv. Auch hier herrschte italienisches Flair. Patrick Venerucci, vielfacher Paarlauf-Weltmeister gab mit Unterstützung von deutschen Spitzentrainern hilfreiche Tipps bei Sprüngen, Pirouetten und Schrittfolgen. Außerdem stand Tanzgymnastik und Konditionstraining auf dem Programm.
Mit viel Input und reichlich Muskelkater ging es am Sonntag auf den Heimweg Richtung Göttingen.